Vor mehr als 10 Jahren fing ich mit Bogenschießen als Hobby an.

2008 wurde ich Übungsleiter bei der DJK Oberwesel. Im selben Jahr erwarb ich die Übungsleiter C-Lizenz für Breitensport. In diesem Sport begleite ich meist Jugendliche und motiviere sie zu hoher Leistungsbereitschaft. Dadurch wurden meine Schützlinge teils mit den verschiedenen Landestiteln und sogar 2 mal mit dem Deutschen Meister ausgezeichnet.

Im Juni 2016 absolvierte ich die ÜL- Ausbildung zu B-Lizenz "Allgemeiner Präventionssport" mit den Schwerpunkten "Herz-Kreislaufsystem", "Bewegungs- und Haltungsapparat" sowie "Stressbewältigung und Entspannung".

Im Oktober / November 2016 nehme ich an der Übungsleiter Ausbildung REHA-Sport mit Schwerpunkt „Orthopädie“ des Behindertensportverbands RLP teilnehmen.

Für 2017 plane ich Fortbildungen zur B-Lizenz des Behindertensportverbands RLP im Bereich "geistige Behinderung" und "Psyche" zu absolvieren.

In den vergangenen 12 Jahren habe ich in meiner Funktion als Hausleiter einer Tagungs- und Begegnungsstätte sehr häufig mit meinen Gästen Bogen geschossen. Speziell bei Kinderfreizeiten, Schulklassen und Familiengruppen war Bogenschießen als Programmpunkt sehr beliebt.

 

Ein kleiner Steckbrief:

  • gelernter Koch

  • Arbeit in der Schweiz und in Frankreich

  • 5 Jahre zur See gefahren (MS Vistafjord, MS Hanseatic, MS Bremen und CS Aida)

  • Betriebswirt für Hotellerie und Gastronomie und Cateringfachwirt

  • Viele Jahre Führungserfahrung in der Gastronomie und Hotellerie

  • Bogenschütze aus Leidenschaft

 

 

 

Aufbau des Pfeilfangnetzes